Suche
Suche
Close this Suchen box.

DIA-Studie: Besser kommunizieren mit Hörgeräten

Gutes Hören bedeutet Lebensfreude, gemeinsame Momente bewusst genießen können. Das terzo-Hörtraining und Hörgeräte machen es möglich.

Ein Dank von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zeigt, dass die aktuelle DIA-50Plus-Studie „Einzigartigkeit des Alters“ einen Nerv getroffen haben muss. Denn das Thema „Altern“ ist ein Dauerthema in unserer Gesellschaft. Umso wichtiger sind die Erkenntnisse der vom Deutschen Institut für Altersvorsorge (DIA) im Spätsommer vorgestellten Studie.

Sie stellt bewusst die zwei Altersgruppen „Ü50“ und „U50“ gegenüber, um einen Eindruck der Einstellung und Erwartungen der älteren Generation zu bekommen, die bisher noch relativ unbekannt waren. Eine Haupterkenntnis dabei ist: Die Leistungsfähigkeit verlagert sich im Alter. Ältere Menschen sind nicht weniger, sondern unterschiedlich leistungsfähig als ihre jüngeren Mitbürger.

Als eines der großen Themenbereiche im Alter behandelt die Studie, die unter anderem mit terzo als Kooperationspartner umgesetzt wurde, auch das Thema „Hörgeräte“. Die Ergebnisse lassen hoffen: Zwar werden sie von den Befragten immer noch mit Schwerhörigkeit verbunden, allerdings werden sie auch von der Mehrheit der über 50-Jährigen als Mittel zur besseren Kommunikation und Interaktion eingeschätzt. Auch im Straßenverkehr wird das Hörgerät immer mehr mit größerer Sicherheit verbunden.

Das Positive ist: Die Akzeptanz zur Früherkennung steigt stetig. Eine Anfang des Jahres durchgeführte Studie des terzo-Instituts hat ergeben, dass die Mehrheit der Befragten einen Hörtest im Alter zwischen 50 und 60 Jahren für sinnvoll erachtet. Knapp 28,1 Prozent sind sogar der Meinung, dass man das Gehör schon früher testen sollte.

Weitere Ergebnisse und Informationen zur DIA Studie finden Sie hier.

Die Studie mit den Schwerpunktthemen Hörstress und Tinnitus finden Sie hier zum Nachlesen.

Picture of Dr. Juliane Dettling-Papargyris

Dr. Juliane Dettling-Papargyris

Dr. rer. nat., Dipl.-Biologin, wissenschaftliche Leiterin des terzo-Instituts

Teilen:

Facebook
Email
LinkedIn
WhatsApp

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge aus unserem Blog:

  • Alle Themen
  • Datenschutz
  • Hörbeeinträchtigung
  • Hörgesundheit
  • Lifestyle
  • Veranstaltungen
  • Wissenschaft
Alle Themen
  • Alle Themen
  • Datenschutz
  • Hörbeeinträchtigung
  • Hörgesundheit
  • Lifestyle
  • Veranstaltungen
  • Wissenschaft
Hören macht Glücklich - Hörgesundheit zum Tag des Hörens AufklärungHören

Hören macht glücklich! Und beeinflusst die Gesundheit!

Was viele nicht wissen: Bewusstes Hören macht nicht nur glücklich, sondern hat außerdem einen positiven Einfluss auf die allgemeine Gesundheit. Neben Symptomen wie Stress, Tinnitus oder Schlafmangel kann eine unbehandelte Schwerhörigkeit auch psychische und körperliche Folgen haben.

Weiterlesen
Ein Fehler vieler Tinnitus-Betroffener: Sie ziehen sich zurück. Lassen Sie sich von Hörakustikern im terzo-Zentrum beraten. Wir helfen Ihnen. PräventionSchwerhörigkeit

Onlinevortrag: Die Wahrheit über Tinnitus!

Drei Dinge, die Sie wissen …

Weiterlesen
Ein Tinnitus kommt selten alleine. Chronische Schmerzen können mit der Tinnitus-Belastung verglichen werden. HörgesundheitPrävention

Ein Tinnitus kommt selten allein – 6 Tipps zur schnellen Hilfe

Fest steht, ein Tinnitus hat viele Gesichter, die jeder Betroffene anders wahrnimmt. Oft wird das Geräusch vom ein auf den anderen Moment wahrgenommen, hält sich hartnäckig und macht es fast unmöglich seine Aufmerksamkeit davon wegzulenken. Vielen Betroffenen macht das Angst und Fragen kommen auf, ob dieses Geräusch je wieder verschwindet oder gar schlimmer werden wird.

Weiterlesen
Laute Geräusche. Silvesterknaller und Raketen beeinträchtigen unser Gehör und können zu Schwerhörigkeit führen. AufklärungGehörschutz

Meine Ohren, Silvester und knall – 8 Tipps, wie Sie garantiert hörgesund feiern

Silvester, der letzte Tag des Jahres. Die letzte Gelegenheit im alten Jahr zum Feiern und Reflektieren; gleichzeitig auch der Start für etwas Neues. Es ist eine Zeit, in der Menschen ihre Hoffnungen und Wünsche für die Zukunft ausdrücken und gemeinsam auf das vergangene Jahr zurückblicken. Denken Sie dabei auch an Ihre Hörgesundheit.

Weiterlesen

Kontakt

Bitte beachten Sie, dass dieses Kontaktformular nur allgemeinen Anfragen zu terzo dient.

Bitte wenden Sie sich für Terminvereinbarungen, -änderungen und -stornierungen, sowie weitere Fragen, die sich an Ihren persönlichen terzo-Berater richten, direkt an Ihr terzo-Zentrum. Diese Anfragen können nicht weitergeleitet werden.